Sektion TURNEN des Clubs Antai


Bild: © Homepage ÖFT, www.oeft.at

 

 Turnen und Bewegung

Sport heißt Bewegung. Sich gut bewegen können heißt, Bewegungserfahrung gesammelt zu haben.

Bewegungen des Körpers führen zu Bewegungserfahrungen: man lernt, sich zu gezielt zu bewegen. Man bekommt "Körperbeherrschung".

Gekonnte Bewegungsabläufe werden als erlernte Bewegungsmuster im Hirn abgespeichert und gehen nie mehr verloren: kann man zB einmal Rad fahren, verlernt man es nie wieder.

Die moderne Trainingslehre rät dazu, Kinder möglichst polysportiv aufwachsen zu lassen, das heißt: je mehr Sportarten die Kinder kennenlernen und dort Bewegungsmuster abspeichern, desto besser für die künftige Entwicklung und die Bewältigung von Bewegungssituationen im Leben: Sport, Stürze, Alltagsbewegungen.

Kinder werden nun nicht in allen jemals ausprobierten Sportarten intensives Training durchlaufen. Manche Sportarten eignen sich aber besonders als universell einsetzbar, weil sie vielfältige Bewegungsmuster vermitteln. Hiezu gehört das Turnen.

"Gelernte Turner" sind als Bewegungstalente in vielen Sportarten bekannt. Im Club Antai bieten wir Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen die Möglichkeit, zu turnen. Das Anspruchsniveau liegt nicht auf Wettkampfniveau der Kunstturner, sondern auf Geräteturnniveau des Österreichischen Leistungsturnabzeichens.

Der Menüpunkt "Standardübungen" gibt Auskunft über das Standardprogramm. Neben den Geräten Barren, Reck, Sprung und Boden wird im Club Antai auch allgemeine Gymnastik, Ringeturnen, Minitramp-Springen und Springen am großen Eurotramp betrieben.

Parallel dazu laufen im großen Turnsaal des GRG21 jeweils die Übungseinheiten für Selbstverteidigung und Kampfsport (Jiu-Jitsu und Karate). So kann man sich ein Bild machen, ob man vielleicht auch in diese Sportarten hineinschnuppert. Für aktive Karateka bzw Jiu-Jitsuka macht das ergänzende Turnen Spaß und erweitert die Körperbeherrschung.

Du kannst jederzeit anfangen: vorerst jeden Freitag (siehe "Termine/News") im Turnsaal 2 des GRG21, Franklinstraße 21.

Es trainieren staatlich geprüfte Lehrwarte und Übungsleiter.

Teilnahmekosten:
Siehe Menüpunkt Preise